Streusel-Franzbrötchen

Streusel-Franzbrötchen
Zutaten
Personen
Für den Teig
500 g Weizen- oder Dinkelmehl
200 ml Vitaquell Hafer Drink
50 g Rohrohrzucker
75 g Vitaquell Sheabutter
1 Würfel Hefe
1 Packung Bourbonvanillezucker
1 Prise Meersalz
Für die Streusel
150 g Mehl
70 g Vitaquell Megarine Halbes Pfund
70 g Cashewnüsse
50 g Rohrohrzucker
1/2 TL Orangenabrieb
1/2 TL Zimt
1 Prise Meersalz
Für die Füllung
1 Glas Vitaquell Cashew-Genießer Creme
2 EL Pflanzenmilch
2 EL Vitaquell Megarine Halbes Pfund
Zubereitung

Die Pflanzenmilch mit der Sheabutter erwärmen und die Hefe darin auflösen. Mit dem Mehl, dem Zucker, dem Vanillezucker und der Prise Salz zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten und an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Den aufgegangenen Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen und mit dem zuvor angerührten Gemisch aus Cashew-Creme, weicher Sheabutter und Sojamilch bestreichen. Den belegten Teig nun von oben nach unten zu einer Rolle formen und mit einem Abstand von ca. 4-5 Zentimetern in Stücke schneiden (ergibt etwa 12 Stück).

Die veganen Stückchen mit großzügigem Abstand auf ein Backblech legen und senkrecht mit einem dünnen Kochlöffel die obligatorische Einkerbung eindrücken. Nochmals abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit aus den Streuselzutaten die Nuss-Orangen-Streusel herstellen. Nach dem Ruhen nun die Franzbrötchen mit den Streuseln bedecken und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten goldbraun backen.

Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit der Foodbloggerin Vanessa Schrader vom Blog 'Knust & Kooken' entstanden. Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt.

© 2017 Vanessa Schrader – knustundkooken.de